Offener Brief an Herrn Dienberg

Sehr geehrter Herr Dienberg,

ich möchte mich ganz herzlich bei Ihnen bedanken, dass Sie sich so schnell und erfolgreich um das Banner von Rode Bau vor dem ehemaligen IWF am Nonnenstieg gekümmert haben.

Es wurde ruck zuck dort entfernt. Ich glaube ich liege nicht falsch, wenn ich daraus schließe, dass Sie den Belangen der geflüchteten Menschen, die zu uns nach Göttingen gekommen sind, sensibel gegenüberstehen.

Diese Sensibilität kommt Ihnen sicherlich auch im Umgang mit größeren Bauprojekten zugute, die deutliche Veränderungen in der Umgebung nach sich ziehen. In diesem Zusammenhang möchte ich Sie auf ein Workshop Angebot aufmerksam machen, auf das ich kürzlich bei einer Recherche zum Thema Bürgerbeteiligung in dem Blog partizipendium.de  gestoßen bin:

Leider wurde diese konkrete Veranstaltung kurzfristig abgesagt, wird aber bestimmt zu einem späteren Termin erneut angeboten, denn das Thema wird mit zunehmender Verdichtung im Städtebau immer wichtiger. Vielleicht wäre es auch eine Idee, so ein Seminarangebot nach Göttingen zu holen. Das stünde einer Universtätsstadt wie der unsrigen doch gut zu Gesicht. Aber wahrscheinlich sind Ihnen ähnliche Veranstaltungen längst bekannt oder Sie haben so ein Bildungsangebot in Göttingen schon auf den Weg gebracht.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen weiterhin eine gute und kluge Hand bei der Begleitung des Bauvorhabens auf dem ehemaligen IWF Gelände!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s